Montag, 15. Juni 2015

Pflaster und co.

Auch bei uns sind die Außenarbeiten endlich vorangegangen.
Gemeinsam mit den Nachbarn wurden die Rabatten an den Grundstücksgrenzen gesetzt.



Dann konnten wir endlich diesen riesigen Erdhügel vor dem Haus los werden und zum ersten Mal die freie Sicht auf das Haus genießen. :-)


Dies war leider nicht von langer Dauer, denn jetzt lagern dort 12 Paletten Pflastersteine, ein paar Tonnen Schotter, Splitt und Sand.


Das bedeutet, dass die Pflasterarbeiten auch endlich los gegangen sind. Ich kann garnicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue, endlich mal über ebenen Boden zum Eingang zu gelangen und meine Schuhe nicht mehr durch den Schotter zu schrotten und jedes Mal den ganzen Dreck ins Haus zu tragen...

Die Randsteine sind bereits gesetzt und das Niveau der Kanalschächte erhöht.






Nun muss "nur noch" nivelliert werden, dann können die Steine gesetzt werden (ca. 100qm)

Kommentare:

  1. Wie schön, mal wieder etwas von euch zu lesen!!! Sehr schön wird das werden, wenn es fertig ist!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Nana, freut mich dass noch jemand mitliest :-)
    Dankeschön, wobei man mit eurem tollen Haus kaum mithalten kann ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, prima. Das ist wirklich ein entscheidender Schritt zum Wohlgefühl. Dieser ewige Dreck im Haus... herrlich, wenn das vorüber ist.
    Ich bin gespannt, wie es aussehen wird!!!

    AntwortenLöschen